Amazon aktzeptiert Bitcoin bald als Zahlungsmittel?

Das Gerücht, das der Online-Riese Amazon bald Bitcoin als Zahlungsmittel zulassen will, verdichtet sich immer mehr. Amazon wäre damit der erste Weltkonzern, der auf die virtuelle Währung Bitcoin als Zahlungsmittel setzt und akzeptiert.

Was würde das bedeuten?

Der Bitcoin-Kurs würde sich rapide nach oben bewegen.

Das Datum vom 26. Oktober konnte zwar nicht von der Einführung gehalten werden, aber die Einführung ist zeitnah zu erwarten. Damit könnte sich Amazon als Innovationsführer positionieren.

Amazon gibt zwar im Moment noch kein Statement dazu ab, aber es ist allgemein bekannt, dass sich Amazon erst zu neuen Produkten oder Services äußert, wenn es für die Kunden nutzbar ist!

Die Gerüchte werden von Branchenkenner als stichhaltig eingestuft. Sie sehen keinen Grund warum Amazon den Bitcoin nicht als Zahlungsmittel zulassen sollten, denn das Wechselkursrisiko würde zugleich beim Käufer  bleiben. Es gibt aber auch bereits Möglichkeiten über Dienstleiter bei Amazon mit Bitcoins zu bezahlen.

Ich habe mir selber mal ein 1700 Watt Netzteil über einen Anbieter per Bitcoins bei Amazon gekauft.

Es bleibt also spannend, ob und wann die Möglichkeit kommt bei Amazon direkt Bitcoin bei der Bezahlung aus zu wählen. Ich denke auch, wenn Amazon damit beginnt, dass Ebay recht schnell folgen wird.

Somit würde weiter die Nachfrage und der Zahlungsverkehr mit Bitcoin steigen und dieses hätte einen weiteren Preisanstieg zu folge.

Also warten wir ab, was die nächsten Tage, Wochen bringen wird.

LG Euer Bitcoin-Rainer